Theotókou Kirche

Auf meiner Erkundungstour bin ich auf ein kleines Bergdorf gestoßen. Es trieb mich fort von der belebten Hauptstraße auf einen kleinen, gepflasterten Weg am Hang entlang. Ich ging vorbei an vereinzelten Häusern und einem kleinen Restaurant. Am Rande des Ortes entdeckte ich einen großen Felsvorsprung. Auf dem Felsen hatte ich eine großartige Aussicht über das gesamte Land hinweg bis zum Strand – und am Horizont nur noch das Meer.

Mitten in den endlosen Olivenhainen und zwischen all den kleinen Dörfern entdeckte ich diese kleine Kirche auf einem Hügel. Ihre strahlend blaue Kuppel ragt über allem erhaben in die Höhe und ist weithin sichtbar. Dieser kurze Eindruck der Kímissis tis Theotókou hat sich bei mir eingeprägt. Theotókou stammt von Theotokos und ist ein Beiname der Maria im griechisch-orthodoxen Glauben. Theotokos war die Schutzpatronin von Konstantinopel. Die andere Seite des Felsens bot ebenfalls einen faszinierenden Blick. Das Motiv finden Sie hier: Berghänge in Zia

ab 295,00 

inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versand
Lieferzeit: ca 7-10 Werktage

Zurücksetzen